Breitlerstraße 43, D-55566 Bad Sobernheim
+49 6751 - 85378-0 welcome@medialine.ag

Medialine AG eröffnet erste Niederlassung in Österreich

„Wir sind das wendige Schnellboot“. Das IT-Systemhaus setzt auf lokale Ansprechpartner mit Fokus auf den Kundennutzen

Aus Anlass der Eröffnung der ersten österreichischen Niederlassung in Hagenberg bei Linz stellten die beiden Gründer und Geschäftsführer das IT-Systemhaus Medialine im Rahmen einer Pressekonferenz vor und sprachen über ihre Ziele im Jahr 2015.

Wien, 27.01.2015 – Die Medialine Eurotrade AG ist ein inhabergeführtes Systemhaus, das seit 15 Jahren erfolgreich Kunden in ganz Deutschland betreut. Das Portfolio stützt sich auf die 3 Säulen IT & Communications Infrastruktur, Cloud Services und Business Solutions, wobei die Dienstleistungen sowohl Konzeption und Implementierung, als auch den Betrieb umfassen. Schnittstellen zwischen verschiedenen Dienstleistern sind das größte Problem für mittelständische Unternehmen und genau hier setzt Medialine an, erklärt CEO Martin Hörhammer: „Wir verkaufen den Kunden keine Tablets sondern fragen zuerst nach dem Business Nutzen für den Außendienst und decken dann den gesamten Range ab, bis zur Integration in die Applikationen.“

Ziel für Österreich: Wachstum und namhafte Referenzen mit dem Motto „Our business is local“

Inhabergeführt bedeutet für die Kunden zweierlei Vorteile: erstens werden Entscheidungen selbst getroffen und das Portfolio solide entwickelt mit Fokus auf den Kundennutzen; zweitens verläuft die Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit einem lokalen Partner, statt einem oft schwer greifbaren übermächtigen Konzern. Getreu dem Motto „Our business is local“ sind 9 Niederlassungen über ganz Deutschland verteilt und jetzt auch in Österreich, wo bereits erste Projekte bei namhaften Kunden erfolgreich durchgeführt wurden. „Wir sind das wendige Schnellboot“, zeichnet Martin Hörhammer bildhaft die Strategie von Medialine, ein innovativer Ansprechpartner vor Ort zu sein, der den Kunden mit Expertenwissen punktgenau unterstützt.

Medialine Österreich ist in Hagenberg / Linz vorläufig mit 3 Mitarbeitern gestartet, zusätzlich stehen die Kollegen aus Süd-Deutschland parat. Den Vertrieb leitet Georg Hatschka. der viel Erfahrung von Dell mitbringt. Für Martin Hörhammer ergibt sich daraus eine ideale Synergie: „Dell ist ein strategischer Partner für unser geplantes Wachstum. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, im heurigen Jahr herzeigbare Projekte abzuwickeln und die neue Niederlassung voll produktiv zu bekommen.“

In Österreich wird das gesamte Portfolio angeboten und umfasst die Themen Storage, Virtualisierung, Backup, Netzwerk und Collaboration. „Unser Fokus liegt auf ausgewählten Herstellern und Themen, nur so können wir Experten sein. Von den 109 Mitarbeitern sind 80% spezialisierte Techniker, die wir jeweils in passenden Teams für unsere Kunden zusammensetzen“, erklärt COO Stefan Hörhammer. Zu den Partnern zählen u.a. Dell, EMC2. VMware, Microsoft, Sophos, Mesonic und ELO. Die Expertise dokumentieren zahlreiche Auszeichnungen in Deutschland wie zum Dell Storage Partner 2014 oder von Deloitte zum schnellst-wachsenden Technologie-Unternehmen in den Jahren 2011 bis 2014.

Virtualisierung mit Company Cloud und einem Datencenter vor Ort in Österreich

Schon 2004 setzte Medialine als Pionier auf Virtualisierung. Aus dieser langjährigen Erfahrung entstand das eigene Produkt Company Cloud für den Mittelstand, das auch für den österreichischen Markts als strategisch wichtig gesehen wird. „Mit dem Ansatz der Cloud Neutralität beraten wir den Kunden objektiv, was für ihn Sinn macht, das heißt er kann zwischen on Premise, Cloud oder Hybrid Lösungen wählen. Vertrauen und Sicherheit sind bei einer Cloud Entscheidung die wesentlichen Faktoren: Unsere Kunden können persönlich vor Ort ihre Hand auf den Server legen, das überzeugt“, erzählt Stefan Hörhammer. Alle Daten bleiben verlässlich in den eigenen Datencentern in Frankfurt oder Hamburg und unterliegen dem strengen deutschen Datenschutz, zertifiziert nach ISO27001. Rund 5,5 Mio. Euro wurden bis jetzt in die Plattform Company Cloud investiert, aktuell werden dort 2000 Server und ca. 10.000 Business User gehostet. Auch in Österreich wird 2015 ein eigenes Datencenter eröffnet, derzeit läuft die Standortauswahl.